Auto fahren in der Nacht.. gehört zu den Dingen, die ich wirklich nicht sehr gern tue und nach Möglichkeit versuche zu vermeiden. Das Witzige ist ja, dass ich sehr gerne Auto fahre und mich sehr sicher im Verkehr und generell hinter dem Lenkrad fühle. Doch die Sicherheit und das angenehme Gefühl sind dahin, sobald es dunkel wird. Ich glaube, dass ich auch an Nachtblindheit leide, weil die Scheinwerfer des Gegenverkehrs blenden mich immer sehr stark. Keine Ahnung, vielleicht sollte ich darüber mal mit meinem Augenarzt sprechen. Auf jeden Fall musste ich vor zwei Tage aus Horn in Niederösterreich bis nach Bad Ischl kurven, was eine ziemlich anstrengende 3 Stunden Fahrt wurde. Das nächste Mal spar ich mir das definitiv ;)

Aja und dickes, dickes Sorry für die lange Blogpause. Ich weiss nicht, aber irgendwie hatte ich die Wochen einfach keinen Bock aufs Bloggen. Aber die Phase ist vorbei und ich mag wieder ein bisschen mein virtuelles Tagesbuch mit Inhalten füllen :) Hoffe ihr habt mich noch nicht aus euren Feedreadern geworfen, hehe..